LAZY LAMA

Drehbuch und Regie: Niko von Glasow
Dokumentarfilm . 30 min 

LAZY LAMA

Ringu Tulku Rinpoche ist ein buddhistischer Lehrer aus Tibet. Er ist ein Meister des Kagyu Ordens und ausgebildet in allen Schulen des tibetischen Buddhismus. Trotz des Spitznamens „Lazy Lama“ lehrt er Buddhismus und Meditation an über 50 Universitäten und buddhistischen Zentren auf der ganzen Welt. Zu seinen vielen Projekten gehören Klöster, Krankenhäuser und ‚Retreats’. Er hat nicht nur mehrere Bücher über Buddhismus, sondern auch einige Kinderbücher geschrieben.

Der Film porträtiert Ringu Tulku jedoch nicht nur als buddhistischen Meister und Lehrer, er gewährt eine persönlichen, humorvollen und ehrlichen Einblick in sein Familien- und Arbeitsleben. Er beobachtet, wie Ringu Tulku vier seiner Schüler auf einen drei Jahre, drei Monate und drei Tage währenden ‚Retreat’ in Sikkim, Nord-Indien, vorbereitet. Die mit dem ‚Lazy Lama’ verbrachte Zeit kann den Menschen, die diesen Film sehen, die Möglichkeit eröffnen, über ihr eigenes Leben nachzudenken und vielleicht mehr Raum zu schaffen für Spiritualität, Meditation, Mitgefühl und die richtige Art von ‚Faulheit’.

Lazy Lama from Palladio Film on Vimeo.