ALLES WIRD GUT in deutschen Kinos

NFP-Verleih bringt den Film im Herbst heraus

ALLES WIRD GUT

ALLES WIRD GUT geht hinter die Kulissen und unter die Haut: wir beobachten ein Ensemble von Schauspielern, geleitet vom Regisseur Niko von Glasow beim Entwickeln und Entstehen einer Komödie.

Im Theaterstück werden alle behinderten Kandidaten bei einer Casting Show aus hygienischen Gründen in einen separaten Raum gebracht und dort vergessen.
Da gibt es eine blinde Sängerin, die gerne die Hauptrolle in Les Miserables spielen würde, einen jungen Mann mit Down Syndrom, der seine Videokamera nie aus der Hand legt, eine kratzbürstige und Contergan-geschädigte Operettensängerin, eine Spastikerin, die zur Rampensau mutiert, sobald sie nur lang genug von ihrer Mutter weg kommt. Alle treibt der Wunsch, einmal vor großem Publikum singen zu dürfen. Werden sie tatsächlich ihre Chance bekommen?

Zurück